Das Taufwasser für Marie steht schon bereit!
Samstag, 06.10.2018 – 14:00 Uhr

Taufe in Altenmarkt - Asambasilika

Bettina singt, begleitet von Judith Wagner am E-Piano, bei ...

... der Taufe von Marie Altmann in der Asambasilika St. Margareta in Altenmarkt.
Von der Sonne "geküsst": die Asambasilika St. Margareta in Altenmarkt.
Vorbei an dem alten Friedhof, gelangt man zum Eingang der Asambasilika.
Betritt man dann die Basilika, so wird man schier überwältigt vom großen, lichten und großzügigen Raum, der sich einem eröffnet. Durch die äußere Unscheinbarkeit wird dieser Eindruck nochmals verstärkt und so zeigt sich dem Besucher die ganze Genialität des Baumeisters Johann Michael Fischer und der beiden Asam-Brüder Cosmas Damian und Egid Quirin (Quelle: asambasilika.de).
Vorbei an den festlich ...
... geschmückten Kirchenbänken wird der Blick frei zum ...
... Volksaltar, der mit ...
... Sonnenblumen geschmückt ist.
Dahinter befindet sich der Hochaltar. Mit seinen vier Säulen ist der Hochaltar in der Asambasilika ein äußerst beeindruckendes Kunstwerk. Wohl in Anlehnung an den Bernini´schen Altar im Petersdom in Rom hat Egid Quirin Asam ein Meisterwerk geschaffen. Architektur, Skulptur und Malerei sind hier in höchster Vollendung zu bewundern (Quelle: asambasilika.de).
Von der Chororgel ausgehend, ein schöner Blick über ...
... dem Volksaltar mit einer floristischen ...
... Meisterleistung in Form eines Kreuzes, in ...
... Richtung Orgelempore.
Nochmals ein Blick zurück. Hier befindet sich links der ...
... Rosenkranzaltar: Dargestellt sind in dem beeindruckenden Werk von Egid Quirin Asam die ...
... Gottesmutter Maria, rechts darunter knieend die Heilige Katharina, links der Heilige Dominikus (Quelle: asambasilika.de).
Darüber befindet sich eine riesige Krone, die von Engeln gehalten wird.
Rechts befindet sich ebenfalls ein wunderschöner Seitenaltar mit ...
... der Darstellung der Hl. Mutter Anna. Zusammen mit ihr hat Cosmas Damian ihren Mann, den Hl. Joachim, sowie Maria und Johannes, den Täufer, als Kinder und auf der linken Seite den zukünftigen Bräutigam Marias, den Hl. Josef in das Gesamtkonzept des Altars aufgenommen (Quelle: asambasilika.de).
Die ersten Gäste sind schon angekommen, aber ...
... für die bevorstehende Taufe ist ...
... alles vorbereitet.
In der ersten Bank wartet auch schon ...
... die Taufkerze auf ihren Einsatz.
Pfarrer Emanuel Hartmann begrüßt den ...
... Täufling Marie und ihre Gäste.
Mit den Klängen vom E-Piano, gespielt von Judith Wagner, zieht Pfarrer Hartmann mit den Gästen ein.
Erwartungsvoll sind die Eltern und Maries Bruder Lukas, wohingegen ...
... Marie ihre bevorstehende Taufe erstmal verschläft.
Aber dann quietschvergnügt verfolgt Marie den Gottesdienst ihr zu Ehren bis ...
... zur Taufe.
Getröstet von ihrer Mutter, hat ...
... Marie schnell vergessen.
Marie und alle Gäste erhalten den Schlusssegen von Pfarrer Emanuel Hartmann.
An der Chororgel (siehe Bildmitte) spielt ...
... Judith Wagner zum Auszug.
Ein liebevoll gedeckter Tisch sowie ...
... die Kirchendekoration erwartet die Gäste in ...
... der Schlosswirtschaft Moos.
Nicht nur Marie freut sich über ...
... ihre Tauftorte und ...
... die Yoghurttörtchen sowie ...
... über die selbstgemachten Plätzchen. Welch ein himmlischer Genuss!
Ein herzliches Vergelts Gott an Familie Altmann für die Einladung "hinterher" und für die Überraschungsgeschenke. Schee wars!