Eigens für die zu vereidigenden Soldaten wird in der Straßkirchener Pfarrkirche St. Stephanus vorm Gelöbnis ein ökomenischer Gottesdienst gefeiert.
Dienstag, 07.05.2019 – 15:30 Uhr

Gelöbnis-Gottesdienst in Straßkirchen

Bettina singt a cappella beim ...

... ökomenischen Gelöbnisgottesdienst in der Pfarrkirche St. Stephanus in Straßkirchen.
In der Pfarrkirche St. Stephanus in Straßkirchen befindet sich ...
... ein wunderschön gestalteter Maialtar mit Maria als Maienkönigin.
Der evangelische Militärpfarrer Johannes Waedt begrüßt alle Gäste aus Nah und Fern. Auch auf das militärische Gesangsbuch wird hingewiesen. Pfarrer Johannes Waedt freut sich, wenn kräftig (mit-)gesungen wird.
Nach dem gemeinsam gesungenen Lied "Ich möcht, dass einer mit mir geht" tragen zwei ausgewählte Soldaten vor, welche Erfahrungen sie bisher als Soldaten gemacht haben. Hier wurde besonders die "Gemeinschaft unter Kameraden" hervorgehoben.
Pfarrer Johannes Waedt verteilt "Merci" an die am weitesten hergereisten Soldaten bzw. Angehörigen. Spitzenreiter war die Anreise von über 600 km. Und Bürgermeister Dr. Hirtreiter erhält eine Militär-Kaffeetasse als Dankeschön für sein Engagement.
Der Katholische Militärpfarrer Pater Patrick Beszynski vom Kloster Windberg trägt die Lesung vor.
Sowohl Pfarrer Johannes Waedt, als auch ...
... Pfarrer Pater Patrick Beszynski haben während den Ansprachen ...
... aufmerksame Zuhörer unter den Gästen.
Nach den Fürbitten und dem Vaterunser singt Bettina Thurner als Schlusslied für die Soldaten und deren Gäste "You raise me up".
Nach dem gemeinsam gesungenen Lied "Möge die Straße uns zusammenführen" gehts gleich weiter zum Straßkirchener Sportplatz. Hier werden die Soldaten vereidigt.