In der Basilika St. Jakob in Straubing geben sich Melanie und Sebastian das Ja-Wort.
Samstag, 09.10.2021 – 13:00 Uhr

Hochzeit in Straubing - Basilika St. Jakob

Bettina und SängerInnen des Hunderdorfer Kirchenchores, des Basilikachores und von "Basilika in Motion" unter der Leitung von Peter Hilger singen, begleitet von Joachim Schreiber an der Orgel, für ...

... das Brautpaar Melanie und Sebastian Obermeier in der Basilika St. Jakob in Straubing.
Die Basilika St. Jakob in Straubing.
Blick nach vorne in Richtung Hochaltar.
Blick zurück in Richtung Empore mit ...
... einer der imposantesten Orgeln der Region. Die neue Eule-Orgelanlage mit zwei Spieltischen verfügt insgesamt über 100 Register. Neu eingerichtet wird auch ein Fernwerk am Dachboden der Kirche. Die Klänge dieses Teilwerks werden über das Heiliggeistloch in das Innere des Kirchenraumes geleitet. Neben dem historischen Gehäuse der Maerz-Orgel von 1898 finden auch noch in acht Registern der Hauptorgel erhaltene Maerz-Pfeifen Verwendung. Die Hauptorgel wurde am 19. Juli 2020 in einem Festgottesdienst coronabedingt nach einer Ausnahmeregelung von Pfarrer Jakob Hofmann geweiht. Die gesamte Orgelanlage weihte am 13. Dezember Bischof Rudolf Voderholzer ein. Die Gesamtanlage bildet somit die drittgrößte Orgel der Diözese Regensburg (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Basilika_St._Jakob_(Straubing)).
Der 2-seitige Ablauf zur bevorstehenden Trauung des Brautpaares Melanie und Sebastian ...
... "führt" durch den Gottesdienst.
von links: Dekan P. Martin Müller, Regionaldekan Monsignore Johannes Hofmann und P. Philipp Schmidbauer begeben sich auf den Weg, um die Braut und ihren Vater "abzuholen".
Beim Blick von "oben" wird einem die Größe der Basilika so richtig bewusst.
Über dem Mittelgang befindet sich die imposante Darstellung des Gekreuzigten.
Siehe vorne rechts: zum Einzug ließ es sich der Bräutigam ...
... Sebastian Obermeier nicht nehmen, den ...
... äußerst imposanten Einzug "Grand Choeur Dialogué" von Eugène Gigout" für seine Braut Melanie selbst zu spielen.
Währendessen ziehen 18 Ministranten, gefolgt von ...
... den drei Priestern und ...
... der Braut Melanie, am Arm ihres Vaters, ein.
Was für ein herrlicher Anblick!
Die Braut Melanie und ihr Vater sowie ...
... alle Anwesenden aus Nah und Fern genießen die letzten Klänge des imposanten Orgeleinzugs, bevor Sebastian sich zu seiner Braut gesellt.
P. Philipp Schmidbauer begrüßt das Brautpaar und ...
... seine Gäste aus Nah und Fern auf das Herzlichste.
Auch ein "schräger" Blick nach unten gefällt.
Nach der Lesung erklingt vom Chor, geleitet von ...
... Peter Hilger, das Lied "Die Himmel erzählen die Ehre Gottes".
Dekan P. Martin Müller hält ...
... für das Brautpaar Melanie und Sebastian die schöne Predigt.
Endlich ist es soweit!
Der Bräutigam Sebastian gibt seiner Braut Melanie das Ja-Wort und ...
... als äußeres Zeichen seiner Liebe erhält Melanie den Ring.
Dann spricht Melanie das Ja-Wort.
Nach dem Ringetauschen folgt ein Kuss.
P. Philipp Schmidbauer spendet ...
... den Trausegen.
Vom Chor erschallt das ...
... Lied "Deine Gnade hast du auf mich gelegt", begleitet an der Orgel von Joachim Schreiber.
Die Gabenbereitung wird von ...
... Dekan P.  Martin Müller, P. Philipp Schmidbauer und Regionaldekan Monsignore Johannes Hofmann (von links) zusammen zelebriert.
Zur Kommunionausteilung singt der Chor das Lied "O happy day".
Die gefühlvollen Solo-Passagen singt die Trauzeugin (Mitte).
Nach dem gemeinsam gesungenen Schlusslied "Segne du, Maria", gratulieren ...
... Dekan P. Martin Müller, P. Philipp Schmidbauer und Regionaldekan Monsignore Johannes Hofmann (von links) ganz herzlich dem Brautpaar Melanie und Sebastian zu ihrer "Grünen" Hochzeit.
Zum Auszug ...
... wird das ...
... Brautpaar Melanie und Sebastian und deren Gäste, unter Mithilfe vom ...
... Chorleiter Peter Hilger (rechts), ...
... vom Organisten Joachim Schreiber mit dem Instrumental "Toccata aus 5. Symphonie" von Charles Marie Widor musikalisch hinaus begleitet.
Das Brautpaar ...
... Melanie und Sebastian ...
... freut sich über ihre wunderschöne Trauung in der Straubinger Basilika St. Jakob.
Auf ihren gemeinsamen Weg wünscht ihnen ...
... Bettina Thurner alles LIEBE und GUTE. Wunderschee wars!